Karte
Satellit


Traditionsbetriebe in Salzburg

Lang gelebte Tradition in der Stadt Salzburg

Die Salzburger Altstadt ist ein lebendiger Ort der Begegnung: Hier wird gewohnt und gearbeitet. Viele traditionsreiche Handwerksbetriebe haben seit Generationen ihre Adresse in oder in unmittelbarer Nähe der weltberühmten Getreidegasse.

 

Das Zunftschild weist den Weg
Wer hier einkauft, wandelt auf historischen Spuren: Denn in manchen Geschäften und Kaffeehäusern zählten schon die Fürsterzbischöfe, der Kaiser oder Wolfgang Amadeus Mozart zur Stammkundschaft. 

 

Die historischen Zunftschilder in der Getreidegasse sind ein unverkennbares Markenzeichen der Stadt und verweisen auf die lange Tradition. Die Stadtverwaltung hebt für diese Zunftschilder sogar eine Gebrauchsgebühr, die umgangssprachliche „Luftsteuer“, ein. Einer der 30 Traditionsbetriebe stellt genau diese Schilder her: Die Schlosserei Wieber. 

 
Perfekte Mitbringsel mit Geschichte
Salzburgs Traditionsbetriebe setzen seit vielen Generationen auf höchste Qualität. Wer hier einkauft, darf sich über ein Produkt freuen, das es seit sehr langer Zeit in dieser Form gibt.

 

Auch das berühmteste Salzburger Mitbringsel stammt aus einem Traditionsbetrieb: Die Original Salzburger Mozartkugel. Rund drei Millionen Stück werden jährlich – exklusiv im Café Fürst und den dazu gehörigen Geschäften – verkauft.  

 

 

Viele Traditionsbetriebe in der Salzburger Altstadt gelten schon aufgrund ihrer langen Tradition als Sehenswürdigkeit. Hier erhalten Sie eine genaue Auflistung von den traditionellen Betrieben!

© 2015 - Tourismus Salzburg GmbH - 5020 Salzburg - Tel. +43662 88987-0