zum Inhalt zum Hauptmenü zu den Kontaktinformationen
DE Sprachauswahl Suche Navigation öffnen

Jahn-Markl Trachten

seit 1408

Vor mehr als 600 Jahren wurde die wohl älteste Salzburger Gerberei gegründet. Durch Jahrhunderte wechselten einige Male Besitz und Name. Im Jahre 1890 heiratete die Großmutter des heutigen Besitzers den Säckler und Handschuhmachermeister Johann Nepomuk Jahn.

Früher erzeugten sie Rüstungen oder Uniformen, später Jagdkleidung für Adelige oder englische Ledersportmode. Heute steht der Name „Jahn-Markl“ für exklusive Leder- und Trachtenbekleidung. Handstickereien und die Lederfarbe „altschwarz“, die eigens für niemand Geringeren als Kaiser Franz Josef I. kreiert wurde, bilden dabei den Schwerpunkt.

Aus eigener Produktion werden Wildlederbekleidung, Handschuhe, Hausschuhe, Gürtel, Hüte, Leinen- und Lodentrachten, Blusen und Hemden sowie handgestrickte Stutzen und Jacken angeboten. Das traditionsreiche Geschäft ist mit Zunftwappen für Gerber, Säckler und Handschuhmacher dekoriert.

SORTIMENT: Wild- und Ziegenlederbekleidung, Leinen- und Lodenbekleidung, Taschen, Gürtel, Lederpolster, Tücher, Schals, Blusen, Hemden

BESONDERHEIT: Handgestrickte Stutzen und Jacken, Leder-Unterwäsche (sämisch)

Das könnte Sie auch interessieren:

NEU: WhatsApp

Wir sind von Montag bis Freitag (8-17 Uhr) auf WhatsApp erreichbar und beantworten gerne deine Fragen.

Planen Sie Ihren Besuch

Stadtrundfahrten und Ausflugsfahrten in Salzburg und Umgebung online buchen:

Salzburg Herz sind die zahlreichen und vielfältigen kulturellen Veranstaltungen. Buchen Sie hier Ihre Tickets:

Die SalzburgCard ermöglicht Ihnen kostenlosten oder vergünstigten Eintritt in zahlreiche Sehenswürdigkeiten sowie die kostenlose Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel.

schließen
Hotels in Salzburg bequem online buchen - zum Bestpreis!