zum Inhalt zum Hauptmenü zu den Kontaktinformationen
DE Sprachauswahl Suche Navigation öffnen
MaxGandolph_Portrait | © DomQuartier Salzburg

Fürsterzbischof Maximilian Gandolph Graf von Kuenburg (1668–1687)

Anlässlich seiner Wahl zum Fürsterzbischof von Salzburg vor 350 Jahren widmet sich eine Sonderausstellung im DomQuartier dieser vielseitigen Persönlichkeit. Noch heute finden sich in Salzburg viele Spuren des Maximilian Gandolph Graf von Kuenburg.


Ein Mann der Kunst, Kultur und Kirche

Max Gandolph war ein hochgebildeter Mensch und Bücherfreund, der die Universität förderte und die Hofbibliothek („Max-Gandolph-Bibliothek“) in der Neuen Residenz gründete. Er machte Salzburg zum europäischen Zentrum der Barockmusik und ließ die Wallfahrtskirche Maria Plain, die Kajetanerkirche und die Erhardkirche im Nonntal erbauen.

Die Ausstellung im Detail

Die Ausstellung des Dommuseums im Nordoratorium – die erste über Fürsterzbischof Max Gandolph von Kuenburg – beleuchtet in vier Abschnitten den Menschen, Politiker, Mäzen und Erzbischof. Darüber hinaus werden Informationen im DomQuartier überall dort geboten, wo sich Max Gandolph mit seinem Wappen verewigt hat.

  • Öffnungszeiten: Mi bis Mo, 10-17 Uhr (letzter Einlass 16 Uhr)

Kontakt

DomQuartier Salzburg
Residenzplatz 1/Domplatz 1a
5020 Salzburg
Tel. +43662 8042-2109

Impressionen


Das könnte Sie auch interessieren:

Planen Sie Ihren Besuch

Stadtrundfahrten und Ausflugsfahrten in Salzburg und Umgebung online buchen:

Salzburg Herz sind die zahlreichen und vielfältigen kulturellen Veranstaltungen. Buchen Sie hier Ihre Tickets:

Die SalzburgCard ermöglicht Ihnen kostenlosten oder vergünstigten Eintritt in zahlreiche Sehenswürdigkeiten sowie die kostenlose Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel.

schließen
Hotels in Salzburg bequem online buchen - zum Bestpreis!