zum Inhalt zum Hauptmenü zu den Kontaktinformationen
DE Sprachauswahl Suche Navigation öffnen
Wiener Philharmoniker | © Salzburger Festspiele / Anne Zeuner

Médée

Das 1797 uraufgeführte Hauptwerk des italienisch-französischen Komponisten Luigi Cherubini wird 2019 auf die Bühne der Salzburger Festspiele gebracht. Unter der Regie von Simon Stone dürfen Kulturinteressierte auf eine einzigartige Inszenierung gespannt sein.


Neben Simon Stone in der Regie dürfen sich die Gäste der Salzburger Festspiele auf die Wiener Philharmoniker und die Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor freuen. Sonya Yoncheva, die bei den Festspielen 2018 als Poppea in Monteverdis „L’incoronazione di Poppea“ gefeiert wurde, übernimmt die Titelrolle. Thomas Hengelbrock verantwortet die Musikalische Leitung in Koproduktion mit dem Teatr Wielki.
Im Mittelpunkt der Oper in drei Akten steht Medea, eine starke, leidenschaftliche und intelligente Frau. Simon Stone erforscht die Ursachen für Medeas Handeln im heutigen Kontext und stellt die innere Entwicklung der Figur bis hin zur finalen Katastrophe in den Mittelpunkt des Dramas. 
In französischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln 


Kontakt

Salzburger Festspiele
Hofstallgasse 1
5020 Salzburg
Tel. +43662 8045-500

Buchung

Kartenbüro der Salzburger Festspiele
Herbert-von-Karajan-Platz 11
5010 Salzburg
Tel. +43662 8045-500

Impressionen


Das könnte Sie auch interessieren:

Planen Sie Ihren Besuch

Stadtrundfahrten und Ausflugsfahrten in Salzburg und Umgebung online buchen:

Salzburg Herz sind die zahlreichen und vielfältigen kulturellen Veranstaltungen. Buchen Sie hier Ihre Tickets:

Die SalzburgCard ermöglicht Ihnen kostenlosten oder vergünstigten Eintritt in zahlreiche Sehenswürdigkeiten sowie die kostenlose Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel.

schließen
Hotels in Salzburg bequem online buchen - zum Bestpreis!