zum Inhalt zum Hauptmenü zu den Kontaktinformationen
DE Sprachauswahl Suche Navigation öffnen

LEUBE Skulpturenweg

Kunst und Natur – diese Kombination macht den Skulpturenweg der Firma LEUBE in St. Leonhard zum Geheimtipp. Beinahe romantisch führt der Weg entlang der Königsseeache und überrascht mit Kunstwerken und klaren Botschaften.


Spiralen, Treppen, Kreuze – Kunst im Wald

Begonnen hat alles 2008 mit der „Baumspirale“. Bis 2013 folgten weitere vier Kunstwerke: „Skandal im Paradies“ ist eine leuchtend rote Kugel, die über dem Waldboden schwebt. „VOIDS“ ist eine Sammlung aus neun Betonkreuzen, „Come back tomorrow“ ist eine frei schwebende pinke Treppe ohne sichtbare Stützen und die „Pixelröhre Leonhard 8/8“ besticht mit optischen Feinheiten.

Die Sammlung LEUBE

Der Skulpturenweg befindet sich auf dem Areal des LEUBE Zementwerks in St. Leonhard/Grödig. Mit der Eröffnung dieses Weges der modernen Kunst im Jahr 2013 wurde das 175jährige Firmenjubiläum gefeiert. Der Aufbau des Kunstweges ist die Fortführung eines erfolgreichen „Artist-in-Residence“-Kunstprogramms, das von 1995 bis 2005 durchgeführt wurde. Besonders die Baumspirale am Anfang des Weges steht in enger Verbindung zu LEUBE: 200 Mitarbeiter und 200 Familienmitglieder der Firma haben 400 Weiden um die Büste des Firmengründers gepflanzt.


Impressionen


Das könnte Sie auch interessieren:

Planen Sie Ihren Besuch

Stadtrundfahrten und Ausflugsfahrten in Salzburg und Umgebung online buchen:

Salzburg Herz sind die zahlreichen und vielfältigen kulturellen Veranstaltungen. Buchen Sie hier Ihre Tickets:

Die SalzburgCard ermöglicht Ihnen kostenlosten oder vergünstigten Eintritt in zahlreiche Sehenswürdigkeiten sowie die kostenlose Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel.

schließen
Hotels in Salzburg bequem online buchen - zum Bestpreis!