zum Inhalt zum Hauptmenü zu den Kontaktinformationen
DE Sprachauswahl Suche Navigation öffnen
Salzburgarena / Messezentrum in Salzburg | © MZS/Kaindl-Hönig

Parken in Salzburg

Bedingt durch ihre geographische Lage und das ständig steigende Verkehrsaufkommen verfügt die Stadt Salzburg über begrenzten Parkraum. Sämtliche Parkflächen in der Innenstadt sind Kurzparkzonen.

Kurzparkzonen

  • Montag - Freitag: 9-19 Uhr, gebührenpflichtig
  • Samstag: 9-16 Uhr, gebührenfrei - aber Parkuhrenpflicht
  • Maximale Parkdauer: 3 Stunden

Die Kurzparkzonen in Salzburg sind mit entsprechenden Hinweisschildern an allen Ein- und Ausfahrten der Gebiete gekennzeichnet. Die blauen Bodenmarkierungen, die gesetzlich nicht zwingend vorgeschrieben sind, zeigen lediglich mögliche Stellflächen an.

Handy Parken

Sie können die Parkgebühr in der Stadt Salzburg auch per Handy bezahlen. Neben dem Komfortfaktor liegt ein weiterer Vorteil darin, dass der Parktarif minutengenau entrichtet werden kann. Für das Mobilparken fallen je nach Betreiber geringe Gebühren an. Die Parkgebühren für die gebürenpflichtigen Kurzparkzonen bleiben unverändert. Das Parkticket kann alternativ weiterhin an den Münzautomaten gelöst werden.

Weitere Informationen zum Parken in Salzburg

Das könnte Sie auch interessieren:

Planen Sie Ihren Besuch

Stadtrundfahrten und Ausflugsfahrten in Salzburg und Umgebung online buchen:

Salzburg Herz sind die zahlreichen und vielfältigen kulturellen Veranstaltungen. Buchen Sie hier Ihre Tickets:

Die SalzburgCard ermöglicht Ihnen kostenlosten oder vergünstigten Eintritt in zahlreiche Sehenswürdigkeiten sowie die kostenlose Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel.

schließen
Hotels in Salzburg bequem online buchen - zum Bestpreis!