zum Inhalt zum Hauptmenü zu den Kontaktinformationen
DE Sprachauswahl Suche Navigation öffnen
Tänzerin im Kurgarten | © Tourismus Salzburg

„Tänzerin“ von Giacomo Manzú

Der italienische Künstler Manzú hat mit der „Tänzerin“ 1955 eine Skulptur geschaffen, die seit 1976 auf dem Rosenhügel des Mirabellgartens steht. Die Sanftheit der Figur erhält durch die exponierte und prominente Lage eine unvergleichliche Stärke.


Ein perfekter Platz für öffentliche Kunst

Der Mirabellgarten mit den Zwergen, dem Heckentheater und den antiken Statuen ist ein Ort der Kunst. Auch den Rosenhügel ziert eine Skulptur: die Figur der nackten Tänzerin von Giacomo Manzú. Die Tänzerin steht auf den Zehenspitzen; die himmelwärts gerichtete Figur hat etwas Leichtes und doch Konzentriertes. Unterstrichen wird die Schönheit der Statue durch die weltbekannte Gartenanlage und das Stadtpanorama.

Der Künstler und sein Bezug zu Salzburg

Der deutsche Verleger Franz Burda schenkte die Statue 1976 der Stadt Salzburg, wo er in den 1950er Jahren auf die Tänzerin Inge Schnabel getroffen war. Franz Burda hatte ein enges Verhältnis zu Salzburg, weil er hier einige Jahre an der Sommerakademie lehrte. Burda lernte hier auch den italienischen Künstler Manzú kennen, der selbst ein Salzburg-Fan war. Manzú war neben Oskar Kokoschka die prägende Erscheinung der Sommerakademie der bildenden Künste.

Giacomo Manzú in Salzburg

Weitere Werke von Manzú in Salzburg sind das große „Tor der Liebe“ am Salzburger Dom, „Der Kardinal“ unter den Dombögen und die Figur „Erzbischof Paris Lodron“ in der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität.


Das könnte Sie auch interessieren:

Newsletter

Der Newsletter der Tourismus Salzburg GmbH informiert Sie über kommende Veranstaltungen, aktuelle Angebote sowie kulturelle Höhepunkte der Mozartstadt.

NEU: WhatsApp

Wir sind von Montag bis Freitag (8-17 Uhr) auf WhatsApp erreichbar und beantworten gerne deine Fragen.

Planen Sie Ihren Besuch

Stadtrundfahrten und Ausflugsfahrten in Salzburg und Umgebung online buchen:

Salzburg Herz sind die zahlreichen und vielfältigen kulturellen Veranstaltungen. Buchen Sie hier Ihre Tickets:

Die SalzburgCard ermöglicht Ihnen kostenlosten oder vergünstigten Eintritt in zahlreiche Sehenswürdigkeiten sowie die kostenlose Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel.

schließen
Hotels in Salzburg bequem online buchen - zum Bestpreis!