zum Inhalt zum Hauptmenü zu den Kontaktinformationen
DE Sprachauswahl Suche Navigation öffnen

Walk of Modern Art

Das Kunstprojekt „Walk of Modern Art“ führt zu den schönsten Plätzen der Altstadt Salzburgs und an versteckte Orte, an denen man eine Begegnung mit Kunst nicht unbedingt erwartet. Die dreizehn Kunstwerke von namhaften Künstlern wie Erwin Wurm, Marina Abramovic oder Stephan Balkenhol sind leicht zu Fuß erreichbar und für alle frei zugänglich.

Kunst im öffentlichen Raum

Entstanden ist der „Walk of Modern Art“ im Rahmen des auf zehn Jahre angelegten „Kunstprojekts Salzburg”, einer Initiative der Salzburg Foundation in Kooperation mit der Stiftung für Kunst und Kultur e.V. Bonn. Von 2002 bis 2010 wurde jedes Jahr ein Künstler eingeladen, ein Werk eigens für den öffentlichen Raum der Weltkulturerbestadt zu konzipieren und umzusetzen. Im Oktober 2011 fand der „Walk of Modern Art“ mit der feierlichen Übergabe von gleich drei Kunstwerken der österreichischen Künstler Brigitte Kowanz, Manfred Wakolbinger und Erwin Wurm seine Vollendung.

2013 gingen die Installationen in den Bestand der internationalen Sammlung Würth über und stehen nun als Dauerleihgabe der Stadt Salzburg zur Verfügung. Im Jahr 2017 ergänzte der berliner block von Gerhard Trieb das Kunstprojekt.

Ansichten und Absichten der Künstler
Die eingeladenen Künstler setzten sich alle auf ihre Weise mit der Weltkulturerbestadt Salzburg auseinander. Bei einem Besuch im Vorfeld beschäftigten sie sich mit Geschichte, Kultur und Architektur der Stadt, ließen ihr Flair auf sich wirken und suchten sich einen ganz spezifischen Standort in Salzburg aus.

Das Resultat ist ein in Europa einzigartiger Rundgang zeitgenössischer Kunst. Er bietet der traditionsverbundenen Festspielstadt, ihren Bewohnern und Besuchern über die spannende Auseinandersetzung mit moderner Kunst neue Impulse und lädt ein, sich Salzburg von einer unbekannten Seite zu nähern.

Rundgänge und Führungen

Führung mit einem Salzburg Guide zu ausgesuchten Skulpturen in Deutsch

  • Termine: April bis Oktober (zu den Terminen…)
  • Treffpunkt: 15 Uhr, Innenhof der Universität Mozarteum, Mirabellplatz 1
  • Dauer: 100 Minuten, bei jedem Wetter
  • Preis: kostenlos
  • Anmeldung erforderlich: artroom@wuerth.at, Tel. +43 50 8242-0

Rundgang zu allen Kunstwerken in Deutsch oder Englisch

  • Termine: Jeden 1. Samstag im Monat um 14 Uhr - Teilnahme nur mit mind. 2 Tage-Voranmeldung möglich!
  • Treffpunkt: „Caldera”-Bronze Skulptur von Tony Gragg am Makartplatz
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Kosten: € 10,00 pro Person
  • Anmeldung: Austriaguides Frau Inez Reichl-de Hoogh Tel. +43664 4968011

Individuelle Führungen zu den Kunstprojekten

  • Termine: nach telefonischer Vereinbarung
  • Treffpunkt: Skulptur „Caldera” am Makartplatz, Salzburg
  • Dauer: ca. 2 1/4 Stunden
  • Kosten: € 10,00 pro Person (exklusive Mönchsberglift)
  • Anmeldung: Dr. Hannele Schaber, Tel. +43662 841467

Rundgänge die durch schreibende und zeichnerische Methoden interaktiv begleitet werden

 Gruppenführungen

  • Termine: ganzjährig, nach Vereinbarung
  • Anmeldung: artroom@wuerth.at, Tel. +43 50 8242-0

Das könnte Sie auch interessieren:

Planen Sie Ihren Besuch

Stadtrundfahrten und Ausflugsfahrten in Salzburg und Umgebung online buchen:

Salzburg Herz sind die zahlreichen und vielfältigen kulturellen Veranstaltungen. Buchen Sie hier Ihre Tickets:

Die SalzburgCard ermöglicht Ihnen kostenlosten oder vergünstigten Eintritt in zahlreiche Sehenswürdigkeiten sowie die kostenlose Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel.

schließen
Hotels in Salzburg bequem online buchen - zum Bestpreis!