zum Inhalt zum Hauptmenü zu den Kontaktinformationen
DE Sprachauswahl Suche Navigation öffnen

Linzer Gasse & Platzl

Die Linzer Gasse ist als Hauptschlagader der rechten Salzburger Altstadt bekannt. Ausgehend vom „Platzl“ bei der Staatsbrücke verläuft die Flaniermeile parallel des Kapuzinerberges bis nach Schallmoos. Einzigartige Boutiquen, feine Restaurants und historische Hotels laden zum Verweilen ein.


Die Geschichte der Linzergasse

Seit der Römerzeit war die Linzer Gasse die Hauptverkehrsader der rechten Altstadt und bildete die wichtigste Ausfallstraße aus der Haupt- und Residenzstadt Salzburg in Richtung Linz, Wien und ins nordöstliche Habsburgerreich. Obwohl der Stadtbrand von 1818 auch vor der Linzer Gasse und ihren Häusern aus dem 14. und 15. Jahrhundert keinen Halt machte, konnten die historischen Bürgerhäuser fast gänzlich restauriert werden. Neben der eleganten und internationalen Getreidegasse lag der Schwerpunkt der Linzer Gasse seit jeher auf traditionellem Kunsthandwerk. Vor ein paar Jahren siedelten sich internationale Modeketten an.

Bekannte Persönlichkeiten

Die Linzer Gasse hat als pulsierende Einkaufsstraße bereits so manche berühmte Persönlichkeit angezogen. Im Haus Nr. 3 lebte von 1540 bis 1541 der bekannte Arzt und Naturwissenschaftler Theophrastus Bombastus von Hohenheim, genannt Paracelsus. Im Haus Nr. 7 befindet sich seit 1809 die Engel-Apotheke, deren wohl prominentester Apothekengehilfe der 1887 in Salzburg geborene Dichter Georg Trakl war. Gleich daneben, am Haus Nr. 9, dem Hotel Gablerbräu, erinnert eine Gedenktafel an den großen Sänger Richard Mayr.

Die Highlights der Linzer Gasse

Von der Linzer Gasse ausgehend führt ein imposanter Tor- und Treppenaufgang über einen alten Kreuzweg hinauf zum Kapuzinerberg. Oben angekommen begeistert ein unvergleichlicher Ausblick auf die Salzburger Altstadt. Entscheidet man sich gegen einen Abstecher auf den Kapuzinerberg, ist ein Besuch des Sebastiansfriedhofs zu empfehlen. Um 1600 wurde das malerische Kleinod im oberen Teil der Linzer Gasse von Fürsterzbischof Wolf Dietrich in der Art eines italienischen "Campo Santo" angelegt.


Adresse & Kontakt


Linzer Gasse
5020 Salzburg

Impressionen


Das könnte Sie auch interessieren:

Planen Sie Ihren Besuch

Stadtrundfahrten und Ausflugsfahrten in Salzburg und Umgebung online buchen:

Salzburg Herz sind die zahlreichen und vielfältigen kulturellen Veranstaltungen. Buchen Sie hier Ihre Tickets:

Die SalzburgCard ermöglicht Ihnen kostenlosten oder vergünstigten Eintritt in zahlreiche Sehenswürdigkeiten sowie die kostenlose Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel.

schließen
Hotels in Salzburg bequem online buchen - zum Bestpreis!