zum Inhalt zum Hauptmenü zu den Kontaktinformationen
DE Sprachauswahl Suche Navigation öffnen

Gaisbergwanderwege

Das Naherholungsgebiet Gaisberg ist bei Salzburgern und Gästen gleichermaßen beliebt.


GAISBERG WANDERWEGE, 2–3 Stunden

Route 12 – leicht - 2¾ Std. - ca. 6 km

Ausgangspunkt: 450 m, Bushaltestelle Obergnigl, Linien 2, 23, 151
Kirchsteig (ab Haus Eichstraße 66) über 400 Stufen zum Jägersteig. Langer, abwechslungsreicher, wenig anstrengender Waldweg, mündet in Weitwanderweg 804 des Alpenvereines. Beim Hotel-Restaurant „Die Gersberg Alm“ (700 m, 1 Std.) Umstiegsmöglichkeit auf Route 13 oder Route 12 weiter bis Oberjudenberg (800 m, weitere 30 Min.), ab hier entweder auf Route 14 oder 15 bis zum Gipfel.

Route 13 – mittel - 2½ Std. - ca. 6 km

Ausgangspunkt: 438 m, Bushaltestelle Ludwig-Schmederer-Platz, Obuslinie 6
Am Gersbergweg auf anfangs steiler Asphaltstraße durch Wald und Wiesengelände, nach Querung der Gaisbergstraße weiter zum Hotel-Restaurant „Die Gersberg Alm“ (700 m, 1 Std.). Weitere 1½ Std. über teilweise starke Steigungen zum Gipfel (Umstieg auf den Gaisberg-Rund-wanderweg 13a auf halber Höhe möglich). Gemütliche Geher folgen ab der Gersberg Alm der Route 12.

Route 14 – AK Weg - leicht, aber steinig - 2½ Std. - ca. 8 km

Ausgangspunkt: 438 m, Bushaltestelle Ludwig-Schmederer-Platz, Obuslinie 6
Zunächst dem Judenbergweg folgend, danach auf der ehemaligen Zahnradbahntrasse (1887-1928) bei gleichmäßigem Anstieg bis Oberjudenberg (800 m, 1 ¼Std.), von hier über Stefaniesteig und Büffelsteig zur Gaisbergspitze oder - etwas weniger anstrengend - Umstieg auf Route 15.

Route 15 – Dr. Herbert Walterskirchen Weg - leicht - 2¾ Std. - ca. 11 km

Ausgangspunkt: 430 m, Bushaltestelle Aigen S-Bahn, Obuslinie 7
Durch Wohngebiet, vorbei an Schloss Aigen zum Aigner Park. Auf dem Gaisberg-Güterweg durch abwechslungsreiches Bauernland zur Gaisberg-Landesstraße (800 m, 1½ Std.), von dort auf der alten Zahnradbahntrasse über die Zistelalm (1001m, ca. 8 km, 2 Std.) zum Gipfel. Mehrere markierte Varianten.

Route 16 – leicht - 3 Std. - ca. 11 km

Ausgangspunkt: 430 m, Bushaltestelle Valkenauerstraße, Obuslinie 7
Durch die Bahnunterführung in die Parklandschaft Aigens, entlang des Güterwegs vorbei am Gehöft „Speck“ zum Hotel-Restaurant Zistelalm (1001 m, ca. 8 km, 2 ¼ Std.), weitere 45 Min. bis zur Gaisbergspitze. Gemütliche Wanderung mit herrlichen Stadtblicken.

Route 17 – mittel – lang, ab Zistelalm teilweise steil und rutschig - 3 Std. - ca. 11 km

Ausgangspunkt: 430 m, Bushaltestelle Josef-Kaut-Straße (17a) bzw. Valkenauerstraße (17), Obuslinie 7
Durch die Bahnunterführung zum Campingplatz Aigen, durch den Wald, vorbei am „Mahbacher“ Bauern (731 m) und weiter auf den Rauchenbichl (975 m) - Einkehr in der Rauchenbühelhütte oder im Gasthof Mitteregg möglich. Die Route mündet in den Weitwanderweg 810 des Alpenvereins und bietet wunderschöne Ausblicke auf das weitläufige Gebirgspanorama. Ab der Zistelalm auf der Stromleitungstrasse sehr steiler Anstieg zum Gipfel.
Route 804: Teilstück des Voralpinen Weiterwanderweges
Route 810: Teilstück des Ruperti Weitwanderweges


GAISBERG RUNDWANDERWEGE, ¼ -1½ Stunden

Route 13a – Gaisberg-Rundwanderweg - leicht - 1-1½ Std. - ca. 5,9 km

Ausgangspunkt: 1001 m, Zistelalm, Bus 151 ab Mirabellplatz bis Haltestelle Zistelalm.
Kinderwagenfreundlicher Spaziergang auf einem breiten Schotterweg, auch als Winterwanderweg geeignet. Höhendifferenz ca. 100 m.

Route 13b – Zistelrunde - leicht - 30 Min. - ca. 2,6 km

Ausgangspunkt: 1001 m, Zistelalm, Bus 151 ab Mirabellplatz bis Haltestelle Zistelalm.
Kinderwagenfreundlicher Spaziergang auf einem breiten Schotterweg, auch als Winterwanderweg geeignet. Höhendifferenz ca. 70 m.

Route 13c – Gipfelrundwanderweg - leicht - 15 Min. - ca. 1 km

Rundweg um die Gaisbergspitze mit herrlichen Ausblicken auf die Stadt Salzburg.


RAST- und EINKEHRMÖGLICHKEITEN


Weitere Informationen


Impressionen


Das könnte Sie auch interessieren:

Planen Sie Ihren Besuch

Stadtrundfahrten und Ausflugsfahrten in Salzburg und Umgebung online buchen:

Salzburg Herz sind die zahlreichen und vielfältigen kulturellen Veranstaltungen. Buchen Sie hier Ihre Tickets:

Die SalzburgCard ermöglicht Ihnen kostenlosten oder vergünstigten Eintritt in zahlreiche Sehenswürdigkeiten sowie die kostenlose Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel.

schließen
Hotels in Salzburg bequem online buchen - zum Bestpreis!