zum Inhalt zum Hauptmenü zu den Kontaktinformationen
DE Sprachauswahl Suche Navigation öffnen

Makartplatz

Der Makartplatz befindet sich im Herzen der rechten Altstadt ist benannt nach dem bekannten Maler Hans Makart, der im 19. Jahrhundert geboren wurde. 


Die Highlights am Makartplatz

Das Gebäude am Makartplatz Nr. 8 ist als ehemaliges Wohnhaus der Familie Mozart weltberühmt. Heute beherbergt die geräumige Acht-Zimmer-Wohnung der Mozarts im ersten Stock ein Museum. Auf der gegenüberliegenden Seite des Mozart-Museums befinden sich das Salzburger Landestheater und der Haupteingang in den berühmten Mirabellgarten. Ein Stück weiter befindet sich das Hotel Bistrol, welches als erstes Hotel mit elektrischer Beleuchtung in die Geschichte einging.

Zeitgenössische Kunst trifft auf Barock

Auf der kleinen Insel im Zentrum des Platzes steht eine gewaltige Bronzeskulptur, die der englische Bildhauer Anthony Cragg für das zeitgenössische Kunstprojekt „Walk of Modern Art“ entwarf. Am oberen Ende des Makartplatzes thront die Dreifaltigkeitskirche des Barockbaumeisters Johann Bernhard Fischer von Erlachs. Als bedeutendstes sakrales Bauwerk rechts der Salzach bietet sie den perfekten Rahmen für Kirchenkonzerte aller Art. Gegenüber der Dreifaltigkeitskirche steht das Geburtshaus des bekannten Physikers und Mathematikers Christian Doppler. Eine Erinnerungstafel an der straßenzugewandten Seite erinnert noch heute an sein Leben und Wirken in Salzburg. 


Adresse & Kontakt


Makartplatz
5020 Salzburg

Impressionen


Das könnte Sie auch interessieren:

Planen Sie Ihren Besuch

Stadtrundfahrten und Ausflugsfahrten in Salzburg und Umgebung online buchen:

Salzburg Herz sind die zahlreichen und vielfältigen kulturellen Veranstaltungen. Buchen Sie hier Ihre Tickets:

Die SalzburgCard ermöglicht Ihnen kostenlosten oder vergünstigten Eintritt in zahlreiche Sehenswürdigkeiten sowie die kostenlose Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel.

schließen
Hotels in Salzburg bequem online buchen - zum Bestpreis!